Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: September 2017)

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit BroGains OG.

Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Sie haben vor Durchführung einer Bestellung Name, Anschrift und E-Mail-Adresse, von der Sie E-Mails von BroGains empfangen, lesen, speichern und ausdrucken können, an der dafür vorgesehenen Stelle im Online Shop bekanntzugeben. Mit Durchführung einer Bestellung im Onlineshop geben Sie ein Vertragsanbot ab. Den Eingang der Bestellung werden wir per E-Mail bestätigen, diese Bestätigung ist die Annahme des Vertragsanbots. Sollte ein Produkt nicht verfügbar sein, bieten wir Ihnen durch Kontaktaufnahme per E-Mail ein ähnliches oder gleichwertiges Produkt an. Der Kunde entscheidet dann, ob er mit dem Ersatzartikel einverstanden ist und hat die Möglichkeit, den Artikel abzulehnen.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Vergangenen Bestellungen sind für registrierte Benutzer in ihrem Profil unter “Meine Bestellungen” einsehbar.

4. Zahlungsbedingungen und Preis

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten.

5. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

6. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

  • Vorkasse / Direkte Banküberweisung
    Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung bei Bestellabschluss und zusätzlich in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
  • Nachnahme
    Sie zahlen den Kaufpreis direkt beim Zusteller. Es fallen zzgl. 4 Euro als Kosten an, die direkt an den Zusteller zu entrichten sind. Diese Option ist nur für Versand in Österreich möglich!
  • PayPal
    Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
    Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
  • Kreditkarte
    Sie zahlen den Kaufpreis per Kreditkarte. Folgende Kreditkarten sind möglich: Visa, Mastercard, American Express. Um die Zahlung durchzuführen müssen Sie die Kartennummer, das Gültigkeitsdatum sowie die Prüfziffer in die dafür vorgesehenen Feldern eintragen. Die Zahlungstransaktion wird bei der Bestätigung der Bestellung (Jetzt kaufen Button) automatisch durch den Online-Anbieter Stripe durchgeführt. 

7. Lieferfrist

Wenn nicht anders vereinbart, liefern wir innerhalb von 4-7 Tagen in Österreich und 5-10 Tage in der restlichen EU nach unserer Bestätigung des geschlossenen Vertrages. Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist mit Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

Die angegebenen Lieferzeiten auf Produktseiten gelten für den Versand in Österreich.

8. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren vor bis der Kaufpreis vollständig bezahlt wurde.

9. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

10. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

Dem in Österreich gebräuchlichen Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrechte-Richtlinie verwendete Begriff „Widerrufsrecht“. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar „Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)“. In der Widerrufsbelehrung wird ausschließlich der Begriff „Widerrufsrecht“ verwendet. Dies ist gleichbedeutend mit dem österreichischen Begriff „Rücktrittsrecht“.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit jenem Tag zu laufen, an dem Ihnen die gekaufte Ware zugestellt wird. Der Tag der Zustellung wird bei der Fristberechnung nicht mitgezählt.

Sie können in dieser Frist ohne Angabe von Gründen den Kauf widerrufen.

Die Kosten für den Rückversand sind durch den Kunden zu tragen.

Wie ein Widerruf zu erfolgen hat ist auf der Seite Widerrufsbelehrung beschrieben.

11. Ausschluss/Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und es erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind sowie Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

12. Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen 2 Jahre ab Übernahme der Ware.
Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten geltend gemacht werden.
 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.